Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Täbris


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Täbris auch Tabriz Stadt im Nordwesten des Iran Hauptstadt der Provinz Ostaserbaidshan in rund 370 Meter Höhe. Die Einwohnerzahl beträgt etwa 19 Millionen.

Sie wurde auf dem Gelände der Siedlung Tauris errichtet und ist Produktions- und mit Teppich- Textil- und Lebensmittelherstellung. Von der Blauen Moschee (15. Jahrhundert) die durch ein Erdbeben stark beschädigt wurde stehen u. a. Portal- und Pfeilerwände. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist Ruine einer Zitadelle aus dem 14. Jahrhundert .

Täbris ist seit 1949 Universitätsstadt.

Die heutige Stadt entstand in islamischer Zeit und entwickelte sich zu einem und Handelszentrum Aserbaidsshans. Täbris wurde durch Erdbeben mehrmals stark beschädigt (vor allem 858 und 1721). Russische Truppen besetzten die Stadt 1827 bis 1828 und 1946 .

Sie war im Jahr ... kurzfristig Schauplatz eines Umsturzversuchs links gerichteter



Bücher zum Thema Täbris

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/T%E4bris.html">Täbris </a>