Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 27. August 2014 

T-34


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
T-34 (russ. tankoj - Panzer) ist die eines sowjetischen Panzers der zwischen 1941 und 1945 im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam.

Hauptmerkmale sind das so genannte Christie-Laufwerk und abgeschrägte Panzerung. Ein Durchschlagen der Panzerung Duell war erst den Pz IV mit 75 mm Kanone auf ca. 800 m möglich. Als Vorteil erwiesen sich bald auch breiten Ketten welche die Geländegängigkeit gegenüber deutschen mit schmalen Gleisketten erhöhten. Ein Dieselmotor erhöhte Reichweite.

Die erste Variante war ab 1941 T-34/76 welcher über eine 76 mm Kanone Diesem folgte ca. 1943 der T-34/85 mit 85 mm Kanone. Trotz der hervorragenden Mobilität Panzerung war der T-34 mit schlechten Zielfernrohren mangelnden Führungsmitteln ausgestattet (anfänglich kein Funkgerät an Somit verlor er für geübte Besatzungen und später hinzukommenden deutschen Panzer V ( Panther ) und Panzer VI ( Tiger ) seinen Schrecken obwohl die zahlenmäßige Überlegenheit T-34 die Qualität der späten deutschen Kampfpanzer zunehmenden Abwehrkampf mehr als ausglich. Vom T-34 etwa zehnmal so viele Exemplare gebaut wie Panther (60.000: 6.000).

Auch nach dem Zweiten Weltkrieg wurde T-34 von Drittweltstaaten weitergenutzt es sollen heute Afrika noch T-34 im Einsatz sein.



Bücher zum Thema T-34

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/T-34.html">T-34 </a>