Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Tag der Deutschen Einheit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Der Tag der Deutschen Einheit ist seit 1990 der Nationalfeiertag Deutschlands.

Seit 1990 wird der Tag der Deutschen Einheit 3. Oktober anlässlich der an diesem Tag erfolgten Wiedervereinigung (Beitritt der DDR zur BRD) gefeiert. Die offizielle Feier Tag der Deutschen Einheit findet seit 1990 der Landeshauptstadt des Bundeslandes statt das zu dem Zeitpunkt den im Bundesrat hat. Im Jahr 2004 wird sie in Erfurt der Landeshauptstadt Thüringens stattfinden.

1990 wurde der Nationalfeiertag am 17. und am 3. Oktober begangen. Von 1954 bis 1989 wurde der Nationalfeiertag in der BRD am 17. Juni in Gedenken an den 1953 stattgefundenen Juniaufstand in der DDR begangen. Da es keine Erklärung für Festlegung des 3. Oktober gibt tauchte auch die Vermutung auf dass dieser Tag von damaligen Regierungen von BRD und DDR gewählt um 1990 eine Feier des Tages der der DDR zu vermeiden.

Der Nationalfeiertag der DDR ("Tag der war von 1949 bis 1989 der 7. Oktober der Tag ihrer Gründung. Der Tag Kapitulation von Nazi-Deutschland am 8. Mai 1945 als "Tag der Befreiung" vom Faschismus arbeitsfreier Feiertag begangen ohne dass er als bezeichnet werden konnte.

Bisherige zentrale Feierlichkeiten

Jahr Ort Weblinks
1990 Berlin
1991
1992
1993
1994 Bremen German News
1995 Düsseldorf German News
1996 München German News
1997 Stuttgart German News [1]
1998 Hannover [2]
1999 Wiesbaden German News
2000 Dresden German News [3] [4]
2001 Mainz German News
2002 Berlin Phönix German News
2003 Magdeburg German News
2004 Erfurt




Bücher zum Thema Tag der Deutschen Einheit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tag_der_Deutschen_Einheit.html">Tag der Deutschen Einheit </a>