Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juli 2017 

Technische Universität München


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Die Technische Universität München ( TUM ) ist eine der beiden Universitäten in München . Sie wurde 1868 durch König Ludwig II. als Polytechnische Schule gegründet und ab 1877 offiziell als Technische Hochschule München bezeichnet. Die Umbenennung von TH in erfolgte 1970.

Zur TUM gehören etwa 20.000 Studierende Professorinnen und Professoren sowie ca. 8.500 Mitarbeiterinnen Mitarbeiter.

Präsident der TUM ist seit 1995 der Chemieprofessor Wolfgang A. Herrmann der bundesweit als Hochschulreformer profiliert hat. 2001 für weitere sechs Jahre wiedergewählt blieb trotz einer Vorstrafe wegen Steuerhinterziehung im Amt.

Der Schwerpunkt des Fächerangebots liegt naturgemäß den technischen und naturwissenschaftlichen Fächern. Hinzu kommen Sportwissenschaft sowie ein Wissenschaftszentrum für Ernährung Landnutzung Umwelt in Weihenstephan ( Freising ). Geisteswissenschaftliche Fächer werden hingegen von der Münchner Universität der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) angeboten.

Die Technische Universität besitzt drei Hauptstandorte der Münchener Innenstadt in Garching sowie in Freising -Weihenstephan.
Ferner gehört das Klinikum Rechts der Isar zur TUM; der vorklinische Bereich des Medizinstudiums wurde jedoch komplett zur verlagert.

Zu den Forschungseinrichtungen der TUM in gehören unter anderem das " Atomei " sowie der Forschungsreaktor München II (FRM-II). Auf dem Garchinger Forschungscampus sind direkter Nachbarschaft vier Max-Planck Instiute (für Astrophysik Extraterrestrische Physik Plasmaphysik und das Walther-Meissner-Institut für Tieftemperaturforschung das teilweise zur TU gehörende Walther-Schottky-Institut und das Hauptquartier der Europäischen Südsternwarte (ESO) angesiedelt.

Inhaltsverzeichnis

Fakultäten

München

Garching

Fakultät für Mathematik / Fakultät für Informatik

Weihenstephan ( Freising )


Weblinks



Bücher zum Thema Technische Universität München

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Technische_Universit%E4t_M%FCnchen.html">Technische Universität München </a>