Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

Technische Zeichnung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Technische Zeichnung einer Wasserturbine mit Erläuterungen

Eine technische Zeichnung ist ein Dokument das in grafischer Form alle notwendigen für die Herstellung eines Einzelteils einer Baugruppe oder eines Produkts zeigt. Die Ausführung einer technischen Zeichnung der Normung beispielweise sind die Zeichnungsformate von DIN A0 bis DIN A4 genormt. Weitere so zum Beispiel die Faltung einer Zeichnung zur Ablage in einem sind ebenfalls durch eine Norm geregelt.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Die Darstellung erfolgt in einem der Größe oder der Kompliziertheit des Produktes angepassten Maßstab . Um die gesamte Produktgeometrie darstellen zu sind oft mehrere Ansichten aus verschiedenen Richtungen (in größerem Maßstab) und Schnittdarstellungen nötig. Um Materialien Teile oder Schnittflächen zu kennzeichnen werden Schraffuren verwendet.

Die dargestellte Geometrie wird durch die Bemaßung quantifiziert. Durch allgemein gültige Freimaßtoleranzen und bestimmte Maße (Nennmaße) bezogene Toleranzen wird die völlige Austauschbarkeit des dargestellten gewährleistet. Eine Massenproduktion wäre ohne diese Bemaßungsmethode nicht möglich.

In einem Schriftfeld werden neben der Benennung des Produkts auch Zeichnungsnummer Materialangaben Maßstab Erstellungs- und Prüfvermerke Angaben zur Versionsgeschichte andere notwendige Informationen eingetragen.

Anfertigung und Vervielfältigung

Angefertigt werden technische Zeichnungen durch Konstrukteure Technische Zeichner und Personen in artverwandten Bis in das letzte Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts wurde mit Bleistift und Tusche auf Transparentpapier gezeichnet. Dieses wurde dazu ein Zeichenbrett (Reiss-Brett) gespannt. Danach erfolgte ein schneller Wechsel auf die nun zur Verfügung Computer -Technik geeignete CAD -Programme und Plotter . Technische Zeichnungen konnten nun auch von abgeleitet werden.

Wurden Zeichnungen bis zu diesem Zeitpunkt Pausen (siehe auch Blaupause ) vervielfältigt und das Original der technischen sorgfältig verwahrt wird nun die nötige Anzahl Kopien einer Zeichnung direkt geplottet oder mit Kopiergerät vervielfältigt. Es ist aber inzwischen auch auf die Weitergabe einer Technischen Zeichnung in zu verzichten da zunehmend auch Fertigungsbereiche mit Computern und Bildschirmen ausgerüstet werden.

Perspektiven

Der Einsatz von 3D-CAD-Software beginnt in die Technische Zeichnung zu verdrängen. Toleranzangaben werden am 3D-Modell angegeben. Die Fertigungsvorbereitung und Qualitätskontrolle speziell auf die jeweiligen Forderungen angepasste Bilder mit ISO-Ansichten. Es wird aber ganz noch einige Jahre dauern bis die Technische vollständig ersetzt ist.

Literatur

Hans Hoischen: Technisches Zeichnen . 29. Auflage. Cornelsen Verlag Berlin 2003 ISBN 3464480097


Siehe auch: CIM CAM UML



Bücher zum Thema Technische Zeichnung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Technische_Zeichnung.html">Technische Zeichnung </a>