Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. Oktober 2019 

Teppich von Bayeux


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Teppich von Bayeux ( SAMPA : baIj2:) vor 1082 in Südengland entstanden ist ein langer Wandteppich der in bunten aufgestickten Bildern die der Eroberung Englands im Jahre 1066 erzählt.

Wilhelm der Eroberer im Teppich von Bayeux

Der Teppich wurde um 1070 angefertigt. Er ist zwischen 48 und Zentimetern breit und 68 38 Meter lang. maß er wohl über 70 Meter einige sind jedoch verloren gegangen.

Normannen im Teppich von Bayeux

Auf ihm wird in Bildern die Englands durch den Normannenherzog Wilhelm den Eroberer dargestellt. Der Teppich enthält etwa 60 Szenen die auch die Vorgeschichte zeigen und der Schlacht von Hastings am 14. Oktober 1066 enden in der er über Harald siegte. Er gibt Aufschluss über die damalige der normannischen und angelsächsischen Kämpfer von denen auf dem Teppich ein knielanges Kettenhemd und einen Nasalhelm tragen.

Die Arbeit an dem Teppich dürfte Jahre betragen haben. Er wird heute im Museum in Bayeux in der französischen Normandie aufbewahrt.

Der Teppich zeigt aber auch zahlreiche interessante Details so z.B. die erste bekannte Darstellung des Kometen Halley der um die Zeit der dargestellten den sonnennächsten Punkt erreichte.

Weblinks




Bücher zum Thema Teppich von Bayeux

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Teppich_von_Bayeux.html">Teppich von Bayeux </a>