Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

Themistokles


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Abbildung dem Themistokles zugeschrieben

Themistokles (* um 525 v. Chr. † um 460 v. Chr. ) war Feldherr der Stadt Athen während der Bedrohung Griechenlands durch den Perserkönig Xerxes I. 495 v. Chr. In das Amt des Archonten gewählt setzte er die Erweiterung des Hafens in Piräus und den Bau von 200 Kriegsschiffen durch den Athen zur Seemacht des Mittelmeerraums aufstieg. In der Schlacht von Salamis im Jahre 480 v. Chr. führte er diese athenische Flotte erfolgreich Xerxes I. dessen Schiffe er in die Meerenge Salamis lockte wo diese kaum manövrierfähig waren. Abwehr gegen die konkurrierende griechische Macht Sparta ließ er eine Schutzmauer um Athen Dies der Vorwurf dem Spartaner Leonidas bei der Verteidigung der Thermopylen keine Hilfe zukommen lassen zu haben die vorgeblich unnötige Preisgabe Athens an die vor der Schlacht von Salamis führten dazu er um 471 v. Chr. durch das Scherbengericht verbannt und auf Betreiben Spartas zum verurteilt wurde. Daraufhin floh er nach Persien wo er durch den neuen König Artaxerxes I. freundlich aufgenommen und sogar belehnt wurde.


Literatur

  • Albrecht Behmel: Themistokles. Sieger von Salamis und Herr von ibidem-Verlag Stuttgart 2002 ISBN 389821172X



Bücher zum Thema Themistokles

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Themistokles.html">Themistokles </a>