Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Oktober 2017 

Therapie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Therapie bezeichnet man in der Medizin Maßnahmen Behandlung von Krankheiten und Verletzungen. Ziel der ist die Heilung die Beseitigung oder Linderung Symptome oder die Wiederherstellung der körperlichen oder Funktion.

Voraussetzung für eine adäquate Therapie ist Stellung einer korrekten Diagnose . Wenn eine Therapie aufgrund eines Krankheitsbilds ist spricht man von einer Indikation .

Therapie beruht auf einer direkten oder Einwirkung des Therapeuten auf den Patienten . Die Möglichkeiten der Einwirkung sind vielfältig. der Chirurgie wird der Körper des Patienten mit manipuliert ( Operation ). Die Innere Medizin stützt sich vorwiegend auf die Verabreichung Medikamenten (Pharmakotherapie). Die Therapiemethoden in der Psychiatrie beruhen zum großen Teil auf systematischer Kommunikation zwischen Therapeut und Patient.

Gewöhnlich muss die Wirksamkeit eines Therapieverfahrens Überprüfung nach wissenschaftlicher Methode standhalten können um von der als anerkannt zu gelten (siehe auch: Evidenzbasierte Medizin ). Dennoch werden vor allem außerhalb von und Arztpraxen oft Methoden eingesetzt die diese nicht erfüllen. Siehe hierzu: Alternativmedizin Naturheilkunde .

Siehe auch

Psychotherapie



Bücher zum Thema Therapie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Therapie.html">Therapie </a>