Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Januar 2020 

Thomas Gainsborough



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Thomas Gainsborough ( 1727 - 1788 ) war ein englischer Maler der sich besonders der Porträt - und Landschaftsmalerei widmete.

Gainsborough wurde in Sudbury ( Suffolk ) als Sohn eines Stoffhändlers geboren und 14. Mai 1727 getauft. Er kam 1740 nach London um dort eine Lehre als Silbergraveur beginnen. Er hält sich in jenen Jahren Umkreis von William Hogarth und den anderen Künstlern der Londoner St. Martin's Lane Academy auf. 1749 verlässt er London und kehrt wieder Sudbury zurück. Dort hat er Schwierigkeiten sich Maler zu etablieren so dass er 1759 ins modische Bath zieht. Als Gründungsmitglied der von Joshua geleiteten Royal Academy of Arts London stellt bei deren erster öffentlicher Ausstellung 1768 ein Portrait von Isabella Lady Molyneux 1774 zieht Gainsborough endgültig nach London wo am 2. August 1788 stirbt.

Bei seinen Portraits fällt auf dass das Feinfühlige und Legere der Darstellung einer steinernen Repräsentation vorzog weshalb er seine Figuren im Atelier sondern vor einem Landschaftshintergrund posieren Ein typisches Beispiel dafür ist das Porträt William Hallett und seiner Frau Elizabeth bei Morning Walk (1785 London National Gallery). Diesen Porträts man auch an wie fasziniert Gainsborough von und modischer Kleidung war.

Der Künstler wandte sich schon früh einen strengen Akademismus und versuchte in seiner die seinerzeit propagierte Idealisierung der Motive in eine subtilere Art Weise der bildlchen Darstellung überzuführen. Für Gainsborough dies nur über die Sensibility erreicht werden das heißt der Betrachter bei ihm nicht nur wie es damals üblich war ein Bild mit seinem angelesenen über die dargestellten idealen Motive erfassen sondern persönlicher Einfühlung in das Bild eindringen. Diese wird besonders in seinen sentimentalen Darstellungen von Leuten vor einem idyllisch-ländlichen Hintergrund deutlich so in seinem berühmten Cottage Girl with Dog and Pitcher (1785 Dublin National Gallery of Ireland).

Gainsboroughs Kunst wurde unter anderem von venezianischen und niederländischen Malerei beeinflusst.



Bücher zum Thema Thomas Gainsborough

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Thomas_Gainsborough.html">Thomas Gainsborough </a>