Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. September 2014 

Timmendorfer Strand


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Timmendorfer Strand ist eine Gemeinde im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein .

Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland : Schleswig-Holstein
Kreis : Ostholstein
Fläche : 20 12 km²
Einwohner : 9112 (Dezember 2003)
Bevölkerungsdichte : 453 Einwohner/km²
Höhe : 0-26 m ü. NN
Postleitzahl : 23669
Vorwahl : 04503
Geografische Lage : 54° 00' n. Br.
10° 46' w. L.
KFZ-Kennzeichen : OH
Amtliche Gemeindekennzahl : 01055042
Adresse der Stadtverwaltung: Strandallee 42
23669 Timmendorfer Strand
Website: www.Timmendorfer-Strand.de
E-Mail-Adresse: info@timmendorfer-strand.org
Politik
Bürgermeister : Volker Popp

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Gemeinde Timmendorfer Strand liegt 15 nördlich von Lübeck direkt an der Ostseeküste . Der Strand an der Lübecker Bucht ist 6 5 km lang. Das um Timmendorfer Strand wird durch die Grundmoränen der letzten Eiszeit geprägt. Die Ablagerungen der Weichsel-Eiszeit schufen ein abwechslungsreiches leicht hügeliges Relief mit vielen Seen. Die große Anzahl Hügeln Bergen Seen und Wäldern gab der auch den Namen Holsteinische Schweiz . Ein weiteres typisches Merkmal für das um Timmendorfer Strand sind die unter Naturschutz stehenden Knicks . Nur unweit von Timmendorfer Strand entfernt man mit 43 Metern unter Meereshöhe am des Hemmelsdorfer Sees den tiefsten Punkt Deutschlands am Nordostrand der Holsteinischen Schweiz mit 168 über dem Meeresspiegel auf dem Bungsberg den Punkt Schleswig-Holsteins.

Geschichte

Timmendorfer Strand gilt heute als eines mondänsten Ostseebäder mit großem touristischem Angebot. Es seit ca. 1260 und ist seit 1865 Seebad . Der Ortskern am Strand ist historisch und erinnert noch an die Gründerzeit mit Gästehäusern und Villen . Der östliche Ortsteil Niendorf ist seit 14. Jahrhundert als Fischerdorf bekannt. Der heutige befestigte wurde aber erst ab 1920 ausgebaut.

Politik

Die Sitzverteilung in der Gemeindevertretung ( Kommunalwahl 2003 ):
CDU 8 Sitze WUB 5 Sitze SPD 4 Sitze Grüne 1 Sitz FDP 1 Sitz.

Wirtschaft und Verkehr

Die Gemeinde Timmendorfer Strand lebt hauptsächlich Fremdenverkehr . Produzierendes Gewerbe oder Industrie sind bis einen großen Lebensmittel produzierenden Betrieb nicht nennenswert Der Ort ist über die Bundesautobahn A1 (Abfahrt Ratekau Timmendorfer Strand) und die Bundesstraße 76 ( Eutin - Lübeck-Travemünde ) angebunden. Mit der Bundesbahn ist Timmendorfer Strand über die Strecke Hamburg Lübeck Neustadt Puttgarden erreichbar.

Städtepartnerschaften

Gemeindegliederung

Die Gemeinde Timmendorfer Strand besteht aus Ortsteilen Groß Timmendorf Hemmelsdorf und Niendorf/Ostsee.

Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote

  • Ostsee Therme
  • Kurmittelhaus Timmendorfer Strand
  • Meerwasserhallenbad Niendorf
  • Eissport- und Tenniscenter (ETC)
  • Sea Life Center (Meerwasseraquarium mit einheimischen Fischen)
  • Vogelpark (mit der größte Eulensammlung der Welt)
  • Fischerei- und Yachthafen Niendorf

Weblinks



Siehe auch: Liste der Orte in Schleswig-Holstein



Bücher zum Thema Timmendorfer Strand

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Timmendorfer_Strand.html">Timmendorfer Strand </a>