Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. September 2014 

Tinker (Pferd)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Tinker oder Gypsy Cob ist ursprünglich die Bezeichnung für die fahrender Kesselflicker ( Tinker ) in Großbritannien und Irland die in den 90er Jahren in zu Modepferden avancierten.

Inhaltsverzeichnis

Größe

140-155 cm

Farben und Abzeichen

Schecken in schwarz dunkelbraun und weiss auch einfarbig in schwarz oder weiss mit Fesselbehang.

Exterieur

Starker Ramskopf eher gedrungener starkknochiger Körperbau.

Eigenschaften

Tinker waren ursprünglich Zug- und Arbeitspferde nichtsesshaften Bevölkerung. Sie sind robust und leichtfuttrig zeichnen sich durch einen ausgeglichenen Charakter Intelligenz gelegentlich auch Sturheit aus. Tinker gelten als Zug- Anfänger- und Therapiepferde. Als Spring- oder ist der Tinker schon aufgrund seines Körperbaus Temperaments wenig geeignet.

Ursprung

Die Tinker waren bis vor kurzem eigene Rasse . Das fahrende Volk pfiff auf jede und suchte sich die Deckhengste aller Rassen unterwegs auf den Weiden. Wichtiger als das der Pferde waren Charakter Zugleistung und Robustheit.

Ursprung und Geschichte der Tinker widersprechen herkömmlichen Zuchtgedanken - so schauten denn auch etablierten Zuchtverbände vor allem in Großbritannien und eher mit Abscheu auf die Tinkerpferde. Erst dem Aufkommen der Tinkermode in den 90er wurden Zuchtverbände in ganz Europa gegründet.

Sonstiges

Seit Jahrhunderten gibt es etablierte Tinkermärkte einmal im Jahr stattfinden. Die bekanntesten sind seit 1685 jeweils Mitte Juni abgehaltene Markt in England und der im Oktober abgehaltene Markt Ballinasloe Irland . In Deutschland verkaufte Tinker werden überwiegend England und Irland importiert wo sie von meist in schlechtem Zustand zum Schlachtpreis erworben unter z.T. sehr schlechten Bedingungen nach Deutschland werden.

Siehe auch: Liste der Pferderassen Tinker



Bücher zum Thema Tinker (Pferd)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tinker_(Pferd).html">Tinker (Pferd) </a>