Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Tomi Ungerer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Tomi Ungerer (* 1931 in Straßburg Elsaß Frankreich ) ist ein bekannter Grafiker und vor allem Illustrator von Bilderbüchern für Erwachsene und Kinder. wurde 1993 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. In Straßburg gibt es ein

Bilderbücher für Erwachsene

Tomi Ungerers Weltschmerz (1961)
Basil Ratzki (1967)
Tomi Ungerers geheimes Skizzenbuch (1968)
The Party (1969)
Fornicon (1970)
Tomi Ungerers Kompromisse (1970)
Der Sexmaniak (1971)
Ho Ho Hochzeit (1971)
The Poster Art of Tomi Ungerer
Der Spiegelmensch (1973)
Adam & Eva (1974)
Freut euch des Lebens (1975)
America (1975)
Totempole (1976)
Kamasutra für Frösche

Bilderbücher für Kinder

Die drei Räuber (1963)
Crictor die gute Schlange (1963)
Sechs kleine Schweine (1963)
Der Mondmann (1966)
Warwick und die 3 Flaschen (1967)
Vieles gibt's das jederzeit vier Jahre Kinder freut (1969)
Zeraldas Riese (1970)
Der Bauer und der Esel (1971)
Der Zauberlehrling (1971)
Der Hut (1972)
Das Biest des Monsieur Racine (1972)
Papa Schnapp und seine noch-nie-dagewesenen Geschichten
Ein Kuss für Mutter (1974)
Allumette (1974)
Tomi Ungerers Märchenbuch (1975)

Für alle

Das große Liederbuch (1975)



Bücher zum Thema Tomi Ungerer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tomi_Ungerer.html">Tomi Ungerer </a>