Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Torsten Frings


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Torsten Frings (* 22. November 1976 in Würselen ) ist ein deutscher Fußballspieler .

Frings begann seine sportliche Laufbahn im von sechs Jahren bei Rot-Weiß Alsdorf und ab 1988 bei Rhenania Alsdorf .

Von 1990 bis Dezember 1996 spielte Frings bei Alemannia Aachen . Von dort wechselte er im Januar 1997 zum SV Werder Bremen wo er zum Nationalspieler aufstieg.

Sein Debüt in der Nationalmannschaft gab Frings am 27. Februar 2001 in Paris bei der 0:1-Niederlage gegen Frankreich .

Bei der Fußballweltmeisterschaft 2002 wurde er zusammen mit der deutschen Fußballnationalmannschaft Vizeweltmeister.

Seit dem 1. Juli 2002 ist Frings bei Borussia Dortmund unter Vertrag.



Bücher zum Thema Torsten Frings

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Torsten_Frings.html">Torsten Frings </a>