Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

Tours


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Tours ist die préfecture (Hauptstadt) des französischen Départements Indre-et-Loire . Tours liegt an der Loire zwischen Orleans und der Atlantikküste.

Der Name der Stadt leitet sich den Turonen einem alten gallischen Stamm ab. Die Römer nannten die Turonensis .

Tours ist Partnerstadt der deutschen Stadt Mülheim an der Ruhr .

  • Einwohner: ca. 137.000 (Stand 2003)
  • Postleitzahl: 37000

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

732 schlug Karl Martell die Mauren bei Tours und Poitiers so dass der Islam sich nicht weiter in Europa ausbreiten konnte. Während der Zeit karolingischer Herrschaft von 751 bis 987 war Tours eine Grafschaft . 853 und 903 fiel sie plündernden Wikingern zum Opfer. 1044 fiel die Touraine an das Haus Anjou .

Geographie

Persönlichkeiten


Sehenswürdigkeiten

Wirtschaft

Die Touraine die Region um Tours bekannt für ihre Weine . Die Universität von Tour heißt Université François-Rabelais .

Literatur

Weblinks



Bücher zum Thema Tours

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tours.html">Tours </a>