Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. April 2014 

Trieb


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Ausdruck Trieb (v. treiben ) bezeichnet
  1. einen vom inneren Instinkt gesteuerten Antrieb der auf die Befriedigung starker oft Bedürfnisse gerichtet ist.
  2. einen jungen sich gerade bildenden Teil einer der später Blätter entwickelt und oft verholzt Spross .
  3. in der Technik die Übertragung einer Kraft bzw. eines Drehmoments
  4. in der Technik ein Zahnrad mit einer nur geringen Anzahl von
  5. ein Fluss in Sachsen siehe Talsperre Pöhl

Ein vom inneren Instinkt gesteuerter Antrieb wird als Motivation bezeichnet der Begriff Trieb ist veraltet.

Siehe auch: Triebwagen Triebverbrechen Triebtäter Triebwerk Triebkraft Sexualtrieb Triebverzicht



Bücher zum Thema Trieb

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Trieb.html">Trieb </a>