Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Trimaran


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Trimaran im Nord-Ostsee-Kanal

Ein Trimaran ist ein Boot mit drei parallel zueinander angeordneten sehr Rümpfen. Der mittlere Rumpf ist der größte die beiden seitlichen der Kippstabilität. Ähnlich einem Katamaran der Rümpfe hat erreicht auch ein eine hohe Geschwindigkeit. Im Allgemeinen krängt (neigt bei Windeinfall zur Seite) ein Trimaran etwas als ein Katamaran. Beide Bootstypen gehören zu Klasse der Mehrrumpfboote die im Gegensatz zum Einrumpfboot wegen Verzichtes auf Ballast folgende Vorteile aufweisen:

  1. wesentlich höhere Geschwindigkeit
  2. wesentlich geringeren Tiefgang
  3. meist unsinkbar.

Demgegenüber können Mehrrumpfboote wenn sie kentern technischen Aufwand nicht mehr aufgerichtet werden.

Im Gegensatz zu Katamaranen die auch geringer Länge ein wesentlich mehr Platz aufweisen Einrumpfboote haben Trimarane sofern es sich nicht sehr große oder sehr schlechte Entwürfe handelt sehr geringes Platzangebot.

Es existieren experimentelle Designs auf Trimaran-Basis im Wasser befindlichen Tragflügeln die für ein windgetriebenes Fahrzeug extrem Geschwindigkeiten durch bzw. über Wasser erreichen können.

Ein High-Tech Trimaran dient im Film mit Kevin Costner über längere Zeit als Kulisse und dabei bei den verschiedensten Segel- und Anlege- Manövern zu sehen.

Weblinks

  • "REAL REALITY" - Der fenrgesteuerte Trimaran des Relationship an der FH-Furtwangen.



Bücher zum Thema Trimaran

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Trimaran.html">Trimaran </a>