Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. Oktober 2019 

Tschechische Philharmonie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Tschechische Philharmonie (Ceská Filharmonie) aus Prag ist das bekannteste und beste Orchester Tschechiens . Die Ursprünge des 1896 gegründeten Orchesters im Prager Nationaltheater. Seine Chefdirigenten waren unter
  • Vaclav Talich 1919-41
  • Rafael Kubelik 1942-48
  • Karel Ancerl 1950-68
  • Vaclav Neumann 1968-90
  • Jiri Belohlavek 1990-92
  • Gerd Albrecht 1993-96
  • Vladimir Ashkenazy 1996-2003
  • Zdenek Macal seit 2003

Der Klang der Tschechischen Philharmonie ist seinem musikantischen Feuer und seiner klangschönen Weichheit erkennbar und weltweit geschätzt. Die meisten bedeutenden mit tschechischen Komponisten entstanden mit diesem Orchester.



Bücher zum Thema Tschechische Philharmonie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tschechische_Philharmonie.html">Tschechische Philharmonie </a>