Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Tsingtao


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Tsingtao Chinesisch Qingdao (青島) ist eine Hafenstadt der Provinz Shandong im Osten Chinas .

Einwohner: 2 3 Mio.

Von 1897 bis 1914 stand Tsingtao unter deutscher Herrschaft. Aus Zeit sind viele Bauten wie z.B. eine und ein Bahnhof erhalten. Das deutsche "Schutzgebiet" war einer der Schauplätze des Boxeraufstandes von 1900 in dem versucht wurde Kolonialherren aus China zu vertreiben. 1914 wurde Tsingtao von den Japanern besetzt 1922 an die Chinesen zurückgegeben aber im 2. Weltkrieg erneut von den Japanern besetzt.


Karte Tsingtao im Jahre 1912

Tsingtao ist Partnerstadt von Wilhelmshaven .

Siehe auch: Kiautschou



Bücher zum Thema Tsingtao

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tsingtao.html">Tsingtao </a>