Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Tuberkulose


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Tuberkulose (kurz TBC oder Tbc früher auch Schwindsucht oder Morbus Koch ) ist eine Infektionskrankheit . Der Erreger der Tuberkulose ist ein Bakterium ( Mykobakterium tuberkulosis ) die Übertragung erfolgt in der Regel Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch. Ein Erkankter mit "offener ist daher eine besonders gefährlicher Infektionsqelle da einmal ausgehusteten Keime stundenlang im Raum umherschwirren. Rinder ebenfalls an der Tuberkulose erkranken können früher die Milch eine verbreitete Infektionsquelle .

Diese Erkrankung ist eine der ältesten Plagen der und ist auch ein Indikator für die in einer Gesellschaft da sie wahrscheinlich durch gute Ernährung und ausreichende hygienische Verhältnisse auch ohne spezielle medizinische Maßnahmen zurückgedrängt werden kann.

Von einer Ansteckung bedroht sind besonders mit geschwächtem Immunsystem . Etwa ein Drittel der Weltbevölkerung ist heute mit TBC infiziert 8 erkranken pro Jahr und 2 Millionen sterben der Erkrankung - v.a. aufgrund unzureichender Diagnose- Behandlungsmöglichkeiten. Die TBC führt die Statistik der Infektionskrankheiten an und die WHO schätzt dass in den nächsten 10 30 Millionen Todesfälle eintreten werden. Besonders in ist durch den Niedergang des Gesundheitswesens eine besorgniserregende Zunahme v. a. auch multiresistenter Stämme zu verzeichnen.

TBC ist u. a. unter HIV -Infizierten verbreitet wo sie sehr schwer nachzuweisen Das geschwächte Immunsystem führt bei einer TBC-Routineuntersuchung zu negativen Ergebnissen obwohl die Krankheit vorliegt a. Fehler 1. und 2. Art ). Die WHO fordert eine weltweite Koordination der Tbc- AIDS -Forschung.

Ein besonders schwerwiegendes Problem ist die Zunahme medikamentenresistenter Tuberkulosestämme ("Multidrug- Resistenz ") die immer häufiger die Ursache der sind. So muss schon zu Beginn der eine Kombination verschiedener Tbc-Therapeutika verabreicht werden.

Inhaltsverzeichnis

Warum ist die TBC nicht so zu behandeln?

  • Der Erreger ist gegen Umwelteinflüsse sehr
  • Der Erreger kapselt sich im Körper und erweckt den Anschein dass die Krankheit sei. Er ist aber nicht völlig beseitigt kann später wieder aktiv werden.
  • Der Erreger ist nur durch besondere (Ziehl-Nehlsen) nachweisbar
  • Der Erreger kann während der Behandlung werden.
  • Die Behandlung läuft oft über mehrere Dabei fühlt sich der Betroffene schon wieder und nimmt seine Medikamente nicht mehr sicher
  • Oft werden Menschen betroffen die immungeschwächt da sie an einer Zweiterkrankung leiden oder sind.

Organe die von der TBC betroffen können

Übertragungswege der TBC

  • Durch Einatmung
    • infektiöse Tröpfchenpartikel
    • Staubpartikel
    • eingetrocknete Ausscheidungen
  • durch das Essen
    • Fütterungs-Tbc z.B. durch Milch
  • über die Haut sog. Inokulations-Tbc
  • fetal durch erregerhaltiges Fruchtwasser
  • diaplazentar-hämatogen.

Fälle

Literatur

  • Tuberkulose. Mit einem Vorwort von John Murray. Hrsg. v. Nikolaus Konietzko u. Robert 1999. ISBN 3-13-105191-4
  • The Imaging of Tuberculosis. Palmer P. S.: With Epidemiological Pathological and Clinical Correlation. ISBN 3-540-41821-0
  • Tuberkulose heute. Ewig Santiago; Schaberg Tom. ISBN 3-87185-316-X

Weblinks




Bücher zum Thema Tuberkulose

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tuberculose.html">Tuberkulose </a>