Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 31. August 2014 

Tunnel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel befasst sich mit dem Bauwerk andere Bedeutungen unter Tunnel (Begriffsklärung) .


Ein Tunnel ist eine künstliche Passage die durch Berg oder unter einem Gewässer hindurch führt und Schienenfahrzeugen Kraftfahrzeugen oder auch Schiffen sowie Fußgängern eine Durchfahrt bzw. einen Durchgang bietet.

Ein Scheiteltunnel ist ein meist kurzer Tunnel der Berg meist knapp unterhalb eines Passes durchquert. beiden Enden des Scheiteltunnels sind dann meist Auffahrtrampen an den Bergflanken vorhanden wodurch die erhöht wird jedoch der Tunnel kürzer ausfällt.

Ein Basistunnel führt durch einen Berg jedoch ohne es steile Auffahrtrampen gibt wodurch ein Basistunnel länger als ein Scheiteltunnel ausfällt.

Ein Kehrtunnel wird in einem Berg geführt jedoch um diesen zu durchqueren sondern um bei im Gebirge die Streckenlänge zu erhöhen wodurch Steigung geringer ausfallen kann. Diese Bauart vollführt einen Richtungswechsel von 180 Grad . Das Prinzip wurde erstmalig 1863 beim Bau der Schwarzwaldbahn genutzt.

Ein Kreiskehrtunnel dient dem gleichen Zweck nur dass Tunnel wie eine Schraubenlinie einen Richtungswechsel von Grad vollführt. Der einzige Tunnel dieser Bauart in Deutschland der 1700 m lange Große Stockhalde-Kehrtunnel der Wutachtalbahn .

Der Bau von Tunneln erfolgt in oder in offener Bauweise. Bei der geschlossenen erfolgt die Herstellung bergmännisch in der Neuen Bauweise mittels Bohr- und Sprengvortrieb bzw. Baggerausbruch maschinell mittels einer Tunnelbohrmaschine. Beim Tunnelbau in Bauweise erfolgt die Herstellung des Tunnelbauwerks in offenen Baugrube die anschließend wieder verfüllt wird.

Die längsten Eisenbahn- oder Straßentunnel:

  1. Gotthard-Basistunnel 57 km Schweiz (noch nicht fertiggestellt)
  2. Seikan-Tunnel 53 90 km Japan (der längste Tunnel der Welt)
  3. Eurotunnel 49 94 km Frankreich/Großbritannien
  4. Lötschberg-Basistunnel 34 6 km Schweiz (noch nicht
  5. Lærdaltunnel 24 50 km Norwegen
  6. Dai-Shimizu 22 17 km Japan
  7. Simplon II 19 82 km Italien/Schweiz (der längste der Welt)
  8. Vereina-Tunnel 19.00 km Schweiz (der längste Meterspur -Eisenbahntunnel der Welt)
  9. Shin-Kanmon 18 68 km Japan
  10. Apennin 18 49 km Italien
  11. St. Gotthard-Straßentunnel 16 32 km Schweiz/Italien
  12. Rokko 16 25 km 16 25
  13. Furka-Basistunnel 15 35 km Schweiz
  14. St. Gotthard-Bahntunnel 15 00 km Schweiz/Italien
  15. Lötschberg 14 60 km Schweiz
  16. Arlberg 13 98 km Österreich
  17. Frejus 12 90 km Frankreich/Schweiz
  18. Ping-Lin 12 90 km Taiwan
  19. Inntal-Autobahn 12 70 km Österreich
  20. Cascade 12 54 km Washington (USA)

Siehe auch:



Bücher zum Thema Tunnel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tunnel.html">Tunnel </a>