Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 26. Juli 2014 

Turnier


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bei einem Turnier treffen mehrere Einzelpersonen oder Gruppen aufeinander gegeneinander antreten.

Historische Turniere

Als Turnier bezeichnet man unter anderem ritterliches Kampfspiel das in Europa vom 12. bis zum 16. Jahrhundert üblich war. Es gab zum Beispiel in verschiedenen Sparten wie Schwertkampf Bogenschießen und das Lanzenstechen ( Tjost ) aber auch Massengefechte ( Buhurt ) mit stumpfen Waffen . Das mittelalterliche Turnier entwickelte sich aus den Kampfübungen der und verkam in späterer Zeit zu einer Schau für das Volk .

Moderne Turniere

Es gibt Spiele -Turniere z. B. Schach -Turniere bei denen mehrere Schachspieler gegeneinander spielen. eines Turniers ist es meist den besten zu ermitteln und zu ehren.

Ebenso gibt es Sport -Turniere bei denen Menschen in sportlichen Disziplinen antreten.

Ritterturniere werden auch heute noch auf Mittelalterveranstaltungen Stuntmen vor Publikum nachgespielt. Siehe auch: Gestech

Eine Ausnahme davon dass Menschen gegeneinander sind Roboter -Turniere.



Bücher zum Thema Turnier

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Turnier.html">Turnier </a>