Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Dezember 2014 

Tyl


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Tyl ist der Eigenname des Sternes Epsilon Draconis. Tyl gehört der Spektralklasse K0 an und besitzt eine scheinbare Helligkeit von +3 8 mag. Tyl ist Lichtjahre entfernt. Tyl ist ein schon in ab ca. 10 Zentimeter Objektivöffnung auflösbarer Doppelstern. nur +7 3 mag helle Begleiter von befindet sich in einem Winkelabstand von 3 bei einem Positionswinkel von 21 Grad. Er vom Spektraltyp K5.

Koordinaten

( Äquinoktium 2000)



Bücher zum Thema Tyl

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tyl.html">Tyl </a>