Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

Tyndall-Effekt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Unter dem Tyndall-Effekt (benannt nach John Tyndall) versteht man Streuung von Licht in einer Flüssigkeit. Dieser tritt auf wenn in einer Flüssigkeit Teilchen sind deren Größe mit der Wellenlänge des vergleichbar ist (ca. 100 - 1000 nm). nennt solche Flüssigkeiten auch Kolloide .



Bücher zum Thema Tyndall-Effekt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Tyndall-Effekt.html">Tyndall-Effekt </a>