Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

UFO


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel befasst sich mit dem Ausdruck im Sinne von einem unidentifiziertem Flugobjekt. Für Bedeutungen siehe UFO (Begriffsklärung) .
UFO ist die Abkürzung für ein „unidentifiziertes fliegendes Objekt“ (englisch: unidentified flying object ) das sich in der Luft befindet bewegt und dessen genaue Identität und Herkunft Beobachter im Moment der Sichtung nicht bekannt

Personen die sich mit UFOs befassen sich als "UFO-Forscher" und ihre Tätigkeit als

Definitionsgemäß falsch aber sehr verbreitet im Sprachgebrauch ist die Gleichsetzung von "UFO" mit Flugobjekt das seinen Ursprung nicht auf der hat also extraterrestrischer Herkunft und ein Raumschiff von Außerirdischen sein müsse.

Oft sollen UFOs die Form von fliegenden Untertassen haben. Diese Vorstellung beruht aber auf Missverständnis denn die ersten UFOs von denen berichteten wurden eher so beschrieben als ob die Form einer überdimensionalen Zigarre gehabt hätten. Sie waren also langgestreckt hatten keineswegs die Form einer Untertasse. Doch später setzte sich die Behauptung durch UFOs das Aussehen von fliegenden Untertassen. Diese populäre von einem UFO griff auch die Filmindustrie und stellte in Science-Fiction -Filmen regelmäßig außerirdische Raumschiffe als fliegende Untertassen

In den Mythen aller Religionen ist "fliegenden Wagen" "fliegenden Glocken" von "Söhnen des und "geflügelten Menschen" die Rede die ihre unterbrechen um zur Erde herabzusteigen. So finden in der indischen Mythologie ausführliche Berichte über "Vimanas" himmlische Wagen mit denen die Göttersöhne seien. In der Bibel finden wir eine von Hinweisen auf "fliegende Schriftrollen" "feurige Wagen" "Wolken voll Feuer und Glanz". Das ganze hindurch wird von "großen fliegenden Rohren" aus "fliegende Kugeln schossen" "fliegenden Hüten" "Irrlichtern" und Phänomenen mehr berichtet. Was die antiken Beobachter sahen ist bis heute ungeklärt. Fest steht dass es sie nachhaltig beeindruckt hat vom kam und kein singuläres Phänomen war.

Die meisten seriösen Wissenschaftler glauben nicht die Existenz von UFOs außerirdischen Ursprungs. Es jedoch eine größere Gemeinde von Ufogläubigen etwa den USA die fest an die Existenz von Untertassen und ähnlichen Objekten glaubt. Als Beleg Fotos solcher UFOs vorgelegt von denen sich die meisten als mehr oder weniger plumpe herausgestellt haben.

Ein besonders Problem in diesem Zusammenhang die sog. Entführung durch Außerirdische dar: Eine Vielzahl von Menschen weltweit von Außerirdischen verschleppt und in deren Raumschiffen medinizinischen Tests und Experimenten unterzogen worden zu

Es gab und gibt auch diverse mit automatischen Überwachungsstationen die mit Kameras Geigerzählen Radioempfängern ausgerüstet sind UFOs zu detektieren. Teilweise die Ergebnisse unter militärische Geheimhaltung wie die Shirley Bay in der Nähe von Ottawa im des Projektes "Magnet" betriebenen Anlage. Eine rein Station zur Erforschung von UFOs befindet sich Hessdalen Norwegen und zwar die Hessdalen AMS . In Deutschland existiert die UFO-kritische CENAP die sich seit den 70er Jahren der Erforschung unidentifizierter fliegender Objekte beschäftigt.

Weblinks


Siehe auch: Raumfahrt - Ufoglaube Roswell (UFO) Area 51



Bücher zum Thema UFO

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/UFO.html">UFO </a>