Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Union pour un Mouvement Populaire


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die U.M.P (frz. Abk. für Union pour un Mouvement Populaire = Volksbewegungsunion) ist eine aus der und der Mitte hervorgegangene einheitliche Gruppierung mit demokratischer und dezentraler Ausrichtung. Sie wurde am 23. April 2002 gegründet um die Kandidatur von Jacques beim zweiten Wahlgang der Präsidentschaftswahlen in Frankreich zu unterstützen.

Die U.M.P. gewann die Parlamentswahlen vom und 16. Juni 2002. Mit mehr als Abgeordneten die sich von den Gaullisten von Mitte und von den Liberalen abgespalten haben sich der U.M.P. anzuschließen stellt die UMP ihre Anhänger eine Mehrheitsfraktion innerhalb der Nationalversammlung.




Bücher zum Thema Union pour un Mouvement Populaire

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/UMP.html">Union pour un Mouvement Populaire </a>