Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 29. Juli 2014 

US-Vizepräsident


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der US-Vizepräsident ist der Stellvertreter des Präsidenten der Vereinigten Staaten .

Gleichzeitig sitzt er dem US-Senat vor und hat die entscheidende Stimme Stimmgleichheit. Nach Rücktritt Todesfall oder Amtsenthebung des Präsidenten tritt der Vizepräsident an seine Stelle Präsident bis die Amtsperiode ausgelaufen ist.

Liste der Vizepräsidenten

  1. John Adams ( 1789 - 1797 )
  2. Thomas Jefferson ( 1797 - 1801 )
  3. Aaron Burr ( 1801 - 1805 )
  4. George Clinton¹
  5. Elbridge Gerry ¹ ( 1813 - 1814 )
  6. Daniel D. Tompkins ( 1817 - 1825 )
  7. John Caldwell Calhoun ² ( 1825 - 1832 )
  8. Martin Van Buren ( 1833 - 1837 )
  9. Richard M. Johnson ( 1837 - 1841 )
  10. John Tyler ³ ( 1841 )
  11. George Mifflin Dallas ( 1845 - 1849 )
  12. Millard Fillmore ³ ( 1849 - 1850 )
  13. William Rufus DeVane King¹ ( 1853 )
  14. John Cabell Breckinridge ( 1857 - 1861 )
  15. Hannibal Hamlin ( 1861 - 1865 )
  16. Andrew Johnson ³ ( 1865 )
  17. Schuyler Colfax ( 1869 - 1873 )
  18. Henry Wilson¹ ( 1873 - 1875 )
  19. William Almon Wheeler ( 1877 - 1881 )
  20. Chester Alan Arthur ³ ( 1881 )
  21. Thomas Andrews Hendricks¹ ( 1885 )
  22. Levi Parsons Morton ( 1889 - 1893 )
  23. Adlai Ewing Stevenson ( 1893 - 1897 )
  24. Garret Augustus Hobart¹ ( 1897 - 1899 )
  25. Theodore Roosevelt ³ ( 1901 )
  26. Charles Warren Fairbanks ( 1905 - 1909 )
  27. James Schoolcraft Sherman¹ ( 1909 - 1912 )
  28. Thomas Riley Marshall ( 1913 - 1921 )
  29. John Calvin Coolidge Jr. ³ ( 1921 - 1923 )
  30. Charles Gates Dawes ( 1925 - 1929 )
  31. Charles Curtis ( 1929 - 1933 )
  32. John Nance Garner ( 1933 - 1941 )
  33. Henry Agard Wallace ( 1941 - 1945 )
  34. Harry S Truman ³ ( 1945 )
  35. Alben William Barkley ( 1949 - 1953 )
  36. Richard Milhous Nixon ( 1953 - 1961 )
  37. Lyndon Baines Johnson ³ ( 1961 - 1963 )
  38. Hubert Horatio Humphrey ( 1965 - 1969 )
  39. Spiro Theodore Agnew ² ( 1969 - 1973 )
  40. Gerald Rudolph Ford Jr. ³ ( 1973 - 1974 )
  41. Nelson Aldrich Rockefeller ( 1974 - 1977 )
  42. Walter Frederick Mondale ( 1977 - 1981 )
  43. George Herbert Walker Bush ( 1981 - 1989 )
  44. James Danforth Quayle III ( 1989 - 1993 )
  45. Albert Arnold Gore Jr. ( 1993 - 2001 )
  46. Richard Bruce Cheney (seit 2001 )

Anmerkungen: ¹ im Amt verstorben. ² ³ folgte dem Präsidenten nach. Vor der des 25. Verfassungszusatzes 1967 gab es keine Bestimmung für den dass der Vizepräsident durch Tod Rücktritt oder aus seinem Amt ausscheidet - die Stelle daher frei.



Bücher zum Thema US-Vizepräsident

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/US-Vizepr%E4sident.html">US-Vizepräsident </a>