Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Landkreis Uecker-Randow


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Basisdaten
Bundesland : Mecklenburg-Vorpommern
Verwaltungssitz: Pasewalk
Fläche: 1.624 km²
Einwohner: 83.459 (31.12.2001)
Bevölkerungsdichte : 51 Einw./km²
KFZ-Kennzeichen : UER
Website: http://www.uecker-randow.de
Karte

Der Landkreis Uecker-Randow ist ein Landkreis im Südosten des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Nachbarkreise im Süden der brandenburgische Landkreis Uckermark im Westen der Landkreis Mecklenburg-Strelitz und im Nordwesten der Landkreis Ostvorpommern . Im Norden hat der Landkreis eine am Stettiner Haff und im Osten grenzt er an Republik Polen .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Landkreis Uecker-Randow hat seinen Namen den beiden größten Gewässern des Kreisgebiets den Uecker und Randow. Im Norden hat der eine Küstenlinie entlang des Stettiner Haffs . Ferner liegt dort an der Grenze Polen der Neuwarper See .

Wirtschaft

Verkehr

Durch den Süden des Landkreises Uecker-Randow die Autobahnen A 20 und die A11. Linken befindet sich ein wichtiger Grenzübergang nach Polen .
Durch den Landkreis verlaufen die Eisenbahnlinien - Angermünde - Szczecin Berlin - Pasewalk - Stralsund und Neubrandenburg - Pasewalk - Szczecin .

Geschichte

Wappen

(hier Bild des Wappens einfügen)

Städte und Gemeinden

Stand: 1. Juli 2003
Amtsfreie Städte
  1. Eggesin
  2. Pasewalk
  3. Strasburg
  4. Torgelow
  5. Ueckermünde
Ämter mit ihren amtsangehörigen Gemeinden
  1. Amt Ferdinandshof
    1. Altwigshagen
    2. Ferdinandshof
    3. Hammer an der Uecker
    4. Heinrichsruh
    5. Heinrichswalde
    6. Rothemühl
    7. Wilhelmsburg (Vorpommern)
  2. Amt Löcknitz
    1. Bergholz
    2. Bismark
    3. Blankensee
    4. Boock
    5. Grambow
    6. Löcknitz
    7. Mewegen
    8. Pampow
    9. Plöwen
    10. Ramin
    11. Rossow
    12. Rothenklempenow
  3. Amt Penkun
    1. Glasow
    2. Krackow
    3. Lebehn
    4. Nadrensee
    5. Penkun Stadt
  4. Amt Ueckermünde-Land
    1. Ahlbeck
    2. Altwarp
    3. Grambin
    4. Hintersee
    5. Leopoldshagen
    6. Liepgarten
    7. Lübs
    8. Luckow
    9. Meiersberg
    10. Mönkebude
    11. Torgelow Holländerei
    12. Vogelsang-Warsin
  5. Amt Uecker-Randow-Tal
    1. Blumenhagen
    2. Brietzig
    3. Damerow
    4. Fahrenwalde
    5. Groß Luckow
    6. Jatznick
    7. Klein Luckow
    8. Koblentz
    9. Krugsdorf
    10. Nieden
    11. Papendorf
    12. Polzow
    13. Rollwitz
    14. Schönwalde
    15. Viereck (Vorpommern)
    16. Zerrenthin
    17. Züsedom
Sonstige Städte
  1. Penkun

Sonstiges

Weblinks


Landkreise und Kreisfreie Städte in Mecklenburg-Vorpommern :
Bad Doberan | Demmin | Greifswald | Güstrow | Ludwigslust | Mecklenburg-Strelitz | Müritz | Neubrandenburg | Nordvorpommern | Nordwestmecklenburg | Ostvorpommern | Parchim | Rostock | Rügen | Schwerin | Stralsund | Uecker-Randow | Wismar




Bücher zum Thema Landkreis Uecker-Randow

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Uecker-Randow.html">Landkreis Uecker-Randow </a>