Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 21. November 2014 

Ukrainisch-Orthodoxe Kirche


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Ukrainisch-Orthodoxe Kirche ist in der Ukraine die historisch bedeutsamste östlich-orthodoxe Kirche.

Zu Sowjetzeiten gehörte die Ukrainisch-orthodoxe Kirche der Russisch-Orthodoxen Kirche an und hieß "Ukrainisch - Orthodoxe des Moskauer Patriarchats" unter dem Metropoliten Wolodymyr.

1991 spaltete sich der ukrainische Klerus von Moskauer Führung ab und verlegte sein Zentrum Kiew . Seitdem nennt sie sich "Ukrainisch - Kirche des Kiewer Patriarchats" unter Führung des Filaret. Daneben existiert immer noch die " Ukrainisch-Orthodoxe Kirche Moskauer Patriarchats " die dem russisch-orthodoxen Patriarchen in Moskau untersteht und mit der seit Jahren heftiger emotional geprägter Streit ausgetragen wird.




Bücher zum Thema Ukrainisch-Orthodoxe Kirche

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ukrainisch-orthodoxe_Kirche.html">Ukrainisch-Orthodoxe Kirche </a>