Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Ulysses


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Der folgende Artikel behandelt den Roman Ulysses . Den Artikel über die Raumsonde Ulysses finden unter Ulysses (Sonde) .


Ulysses (englisch für Odysseus ) ist der bedeutendste Roman des irischen Schriftstellers James Joyce .

Joyce beschreibt darin in 18 Episoden Tag - den 16. Juni 1904 ( Bloomsday ) - im Leben des Anzeigenakquisiteurs Leopold In Anspielung auf Homers Irrfahrten des Odysseus lässt Joyce den Leser an den Blooms durch Dublin teilhaben. Dabei schildert er nicht nur äußeren Geschehnisse sondern auch die Gedanken seines Protagonisten mit allen Assoziationen Erinnerungsfetzen und Vorstellungen. Beschreibung des stream of consciousness ( Bewusstseinsstrom ) tritt in dieser Virtuosität hier erstmals Das Werk gilt deshalb als richtungsweisend für modernen Roman.

1918 werden Episoden aus Ulysses in einer Zeitschrift veröffentlicht das 1920 veröffentlichte Gesamtwerk wird aber wegen Obszönitäten und erst 1922 in Paris in zensierter Form veröffentlicht. erste Übersetzung des Romans erfolgte 1927 ins Deutsche. (Das Werk soll den Schriftsteller Alfred Döblin inspiriert haben der damals an seinem Großstadtroman " Berlin Alexanderplatz " (erschienen 1929 ) arbeitete. Tatsächlich gibt es in der der Erzähltechnik auffällige Parallelen zwischen den beiden Döblin hat aber immer bestritten etwas von übernommen zu haben.) 1975 übersetzte Hans Wollschläger den Roman ins Deutsche.




Bücher zum Thema Ulysses

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ulysses.html">Ulysses </a>