Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. April 2014 

Umrechnung zwischen Julianischem und Gregorianischem Kalender


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Das Datum sei in der Form J-M-T gegeben. Die Umrechnung zwischen Julianischem und Gregorianischem Kalender geschieht in drei Schritten:

  • Berechnung der Tagesdifferenz
  • Addition/Subtraktion der Tagesdifferenz
  • Korrektur des Datums

Inhaltsverzeichnis

Berechnung der Tagesdifferenz

Die Tagesdifferenz ergibt sich aus der

 TD = 3*a + b -  

Wobei gilt:

 JH/4 = a Rest b  

JH ist das Jahrhundert. Für die Januar und Februar (M<=2) muß zur Berechnung JH vorher 1 abgezogen werden.

Addition/Subtraktion der Tagesdifferenz

Bei der Umrechnung gregorianisch --> julianisch wird die Tagesdifferenz subtrahiert:

 T = T - TD  

Bei der Umrechnung julianisch --> gregorianisch wird die Tagesdifferenz addiert:

 T = T + TD  

Korrektur des Datums

gregorianisch --> julianisch:

  • Durch die Subtraktion der Tagesdifferenz kann umgerechnete Tag kleiner oder gleich 0 werden. diesem Fall wird die Vormonatslänge addiert und Vormonat wird zum neuen Monat.
  • Beim Jahresübergang muß die Jahreszahl um vermindert werden.
  • Für die Länge des Februars ist julianische Schaltjahresregel anzuwenden.

julianisch --> gregorianisch:

  • Durch die Addition der Tagesdifferenz kann umgerechnete Tag größer als die Monatslänge werden. diesem Fall wird die Monatslänge subtrahiert und Folgemonat wird zum neuen Monat.
  • Beim Jahresübergang muß die Jahreszahl um erhöht werden.
  • Für die Länge des Februars ist gregorianische Schaltjahresregel anzuwenden.

Beispiele

gregorianisch --> julianisch:

 1621-01-08 GK: JH = 1620/100 = JH/4 = 4 Rest 0 TD = + 0 - 2 = 10 T 8 - 10 = -2 (kleiner Null; Monatskorrektur) M = 12 (Monatsübergang) J = (Jahresübergang) T = -2 + 31 = (Länge des Vormonats 31 Tage) --> 1620-12-29  

 1700-03-01 GK: JH = 1700/100 = JH/4 = 4 Rest 1 TD = + 1 - 2 = 11 T 1 - 11 = -10 M = T = -10 + 29 = 19 Schaltjahresregel) --> 1700-02-19 JK  

 1900-01-10 GK: JH = 1899/100 = (Jahreszahl um 1 vermindern da Monat Januar) = 4 Rest 2 TD = 3*4 2 - 2 = 12 T = - 12 = -2 M = 12 = 1899 T = -2 + 31 29 --> 1899-12-29 JK  

julianisch --> gregorianisch:

 1620-12-29 JK: JH = 1620/100 = JH/4 = 4 Rest 0 TD = + 0 - 2 = 10 T 29 + 10 = 39 (größer Monatslänge; Monatskorrektur) T = 39 - 31 = (Länge des Monats 31 Tage) M = (Monatsübergang) J = 1621 (Jahresübergang) --> 1621-01-08  

 1700-02-19 JK: JH = 1699/100 = (Jahreszahl um 1 vermindern da Monat Februar) = 4 Rest 0 TD = 3*4 0 - 2 = 10 T = + 10 = 29 T = 29 28 = 1 (gregorianische Schaltjahresregel) M = --> 1700-03-01 GK  

 1899-12-29 JK: JH = 1899/100 = JH/4 = 4 Rest 2 TD = + 2 - 2 = 12 T 29 + 12 = 41 T = - 31 = 10 M = 1 = 1900 --> 1900-01-10 GK  



Bücher zum Thema Umrechnung zwischen Julianischem und Gregorianischem Kalender

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Umrechnung_zwischen_Julianischem_und_Gregorianischem_Kalender.html">Umrechnung zwischen Julianischem und Gregorianischem Kalender </a>