Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Unfruchtbarkeit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unfurchtbarkeit ist die Unfähigkeit eines Paares ein Kind zu zeugen auszutragen oder zur Welt bringen. Ein Paar gilt als unfruchtbar wenn "einem Jahr ungeschützen Verkehrs bei Frauen unter oder nach sechs Monaten bei Frauen über keine Empfängnis zustande kommt oder die Frau fähig ist zu gebären .

Inhaltsverzeichnis

Unfruchtbarkeit bei Frauen

Faktoren die zur Unfruchtbarkeit führen können:

Unfruchtbarkeit bei Männern

Der Hauptfaktor ist hier die Qualität des Spermas ; der Mann könnte zu wenige oder Spermien produzieren oder das produzierte Sperma könnte unbeweglich sein. Alkohol- und Drogenmissbrauch können die Samenqualität beeinflussen. Andere Möglichkeiten Körperfunktionsstörungen oder retrograde Ejakulation d.h. das Sperma wird bei der Ejakulation in die Harnblase anstatt zur Penisöffnung geleitet. Ebenso geht davon aus dass das Alter eine Rolle

Behandlungsmöglichkeiten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Unfruchtbarkeit zu abhängig von der Ursache:

  • Fruchtbarkeitsmedizin (Anm. des Autors: engl. fertility die den Eisprung herbeiführen (z.B. Clomid)
  • Chirurgische Maßnahmen in Fällen blockierter Eileiter
  • Künstliche Befruchtung bei der Eizellen entnommen befruchtet und in die Gebärmutter eingepflanzt werden
  • Eileiter-interner Keimzellentransfer hier werden Eizellen und Sperma in Eileiter gepflanzt was die Befruchtung der Eizelle im Körper der Frau
  • Der Transfer einer befruchteten Eizelle ähnlich bei der künstlichen Befruchtung nur im Eileiter in der Gebärmutter
  • Eizellenspende einer anderen Frau (in Kombination künstlicher Befruchtung)
  • Das direkte Einführen von Spendersamen in Gebärmutter
  • Innerzelluläre Sameninjektion wobei ein einzelnes Spermium in eine Eizelle injiziert und diese dann künstlicher Befruchtung in die Gebärmutter gepflanzt wird.
  • Eine Leihmutter die das Kind austrägt.

Moralische Aspekte

Es gibt viele moralische Themen die mit Unfruchtbarkeit und derer Behandlung beschäftigen mit Rücksicht auf beteiligte Embryos . Manche Religionen missbilligen einige oder alle Fruchtbarkeitsbehandlungen. Andere beschäftigen sich damit ob die Behandlung durch Krankenkassen finanziert werden sollte.

Tiefenpsychologie

Im tiefenpsychologischen Sinn steht die Unfruchtbarkeit einer Person eines Volkes (eines Landes) für einen Mangel Schaffenskraft Kreativität und Stärke wie in Exodus 1 16 wo die Unfruchtbarkeit Sarais beschrieben wird.

 -->   Zurück zu Portal Medizin    



Bücher zum Thema Unfruchtbarkeit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Unfruchtbarkeit.html">Unfruchtbarkeit </a>