Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 21. August 2019 

Universales Haus der Gerechtigkeit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Universales Haus der Gerechtigkeit (arab. Bait al-adl-i a'zam ). Bezeichnung für das oberste Verwaltungsgremium Religion der Baha'i .

Das UHG wird alle fünf Jahre den Delegierten der nationalen Körperschaften der Bahá'í Es besteht aus neun Mitgliedern (Frauen sind wählbar). Seinen Sitz hat es in Haifa ( Israel ).

Das UHG verkörpert die oberste Jurisdiktionsgewalt Bahá'í-Gemeinschaft. Seine Beschlüsse gelten als unfehlbar und sind weltweit für alle Gläubigen

Die Bahá'í sehen im UHG die einer künftigen Weltregierung die auf der Grundlage einer theokratischen Ordnung (= Gottesstaat ) die Geschicke des gesamten Globus leiten bestimmen wird.



Bücher zum Thema Universales Haus der Gerechtigkeit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Universales_Haus_der_Gerechtigkeit.html">Universales Haus der Gerechtigkeit </a>