Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Unzial-Schrift


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Beispiel für Unzialschrift und Halbunzialen

Die Unzial-Schrift ist eine Schrift die vom 3. bis zum 6. Jhdt. für Bücher verwendet Es handelt sich dabei um eine gerundete Versalschrift die aus der römischen Capitalis Monumentalis hervorgegangen ist. Ab dem 5. Jhdt. sich die Unzialschrift über die so genannte zur Minuskelschrift mit Über- und Unterlängen.

Der Name Unzial leitet sich wahrscheinlich aus dem lateinischen uncia ein zwölftel ab da diese Buchstaben ursprünglich ein Fuß breit waren.

Es sind ca. 300 Manuscripte in erhalten meist Teile der Bibel vollständig erhalten bspw. der Codex_Sinaiticus .



Bücher zum Thema Unzial-Schrift

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Unzial-Schrift.html">Unzial-Schrift </a>