Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Urdu


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Urdu ist eine indoeuropäische Sprache im 13. Jahrhundert entstanden und dem Hindi eng verwandt. Urdu lässt sich als der Muslime" bezeichnen da die Grammatik des vollkommen mit der des Hindi identisch ist sich lediglich in gewissen Bereichen das Vokabular Während das Hindi häufiger auf Sanskritvokabeln zurückgreift ist das Urdu weit mehr Persischen bzw. dem Arabischen beeinflußt. Diese Unterschiede allerdings keine bedeutenden Verständigungsprobleme.

Urdu ist Amtssprache in Pakistan (10 Millionen Muttersprachler). Weltweit ist Urdu 58 Millionen Sprecher die Muttersprache . Mit Zweitsprachlern sprechen 150-200 Millionen Menschen

Urdu wird gesprochen in:

Urdu ist dem Hindi verwandt wird aber nicht mit der Devanagari -Schrift sondern mit einer modifizierten persisch-arabischen Schrift Nastaliq geschrieben. Urdu weist auch mehr Lehnworte aus der arabischen und persischen Sprache auf als Hindi.

Sprachcodes

ISO 639-1: ur
ISO 639-2: urd
SIL: URD

Weblinks



Bücher zum Thema Urdu

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Urdu.html">Urdu </a>