Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 1. Oktober 2014 

Uusimaa (Landschaft)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Uusimaa ( schwed. Nyland; dt. Neuland) ist eine Landschaft im Lääni Südfinnland also im Süden Finnlands . Seit einer Verwaltungsreform im Jahre 1998 grenzt sie an die Landschaften Varsinais-Suomi und Itä-Uusimaa.

Helsinki die Hauptstadt Finnlands liegt in Uusimaa.

Geschichte

Die Landschaft Uusimaa war seit dem 12. Jh. ein Teil von Schweden . Nach 1809 als der schwedische König Finnland dem russischen Zaren überlassen musste verlor die Einteilung des in Landschaften ihre administrative Bedeutung.

Uusimaa gehört heute zum Etelä-Suomen lääni Lääni Südfinnland .

Zahlen

Die Brutto-Fläche ist 6.366 km² und Einwohnerzahl (2001) 1.329.004. Uusimaa ist die bevölkerungsreichste von Finnland etwa ein Viertel aller Einwohner wohnt in Uusimaa.

Das Bruttoinlandsprodukt von Uusimaa entsprach im Jahr 2001 Summe von 41 Mrd. €. Gesamtfinnland hatte im Jahr ein BIP von 135 5 Mrd €; ein Drittel des BIP entsteht in diesem Teil des Landes.



Bücher zum Thema Uusimaa (Landschaft)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Uusimaa_(Landschaft).html">Uusimaa (Landschaft) </a>