Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Uwais al-Qarani


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Uwais al-Qarani ( 7. Jahrhundert ) islamischer Mystiker (siehe auch Sufismus ) ist ein Zeitgenosse des Propheten Muhammad und gilt als der erste Sufi überhaupt.

Der Überlieferung nach stammt Uwais aus dem Ort Qaran im Jemen daher auch sein Name al-Qarani . Als er vom Propheten Muhammad und Lehren hört bittet er seine Mutter um diesen besuchen zu dürfen. Sie antwortet ihm er ihr Einverständnis habe den Propheten einmal sehen um dann sofort nach Hause zurückzukehren. der Prophet zu Hause sein werde er treffen; falls er nicht zu Hause sein soll er sofort wieder in den Jemen

Also tritt Uwais eine dreimonatige Fußreise an um vom bis nach Medina der Stadt des Propheten zu gelangen. er am Haus Muhammads ankommt öffnet dessen Aischa die Tür und sagt ihr Ehemann nicht zu Hause sondern in der Moschee.

Uwais möchte aber sein Versprechen das er Mutter gegenüber gegeben hat nicht brechen. Deshalb er Aischa den Auftrag seine Grüße dem zu übermitteln und macht sich sofort wieder den Rückweg.

So kommt Uwais al-Qarani nie dazu den Propheten lebend zu



Bücher zum Thema Uwais al-Qarani

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Uwais_al-Qarani.html">Uwais al-Qarani </a>