Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Oktober 2014 

VSEPR-Theorie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
VSEPR-Theorie (VSEPR ist Abkürzung für V alence s hell e lectron p air r epulsion; deutsch Valenzschalenelektronenpaarabstoßungstheorie ) ist eine Theorie der Chemie die mit Hilfe von geometrischen Betrachtungen die Struktur von Molekülen vorhersagt. Dazu wird angenommen das sich Elektronenpaare aufgrund ihrer negativen Ladung gegenseitig abstoßen so auf einer Kugelschale Positionen einnehmen die weit voneinander entfernt sind.



Bücher zum Thema VSEPR-Theorie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/VSEPR-Theorie.html">VSEPR-Theorie </a>