Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. September 2019 

Vagina


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Vagina oder Scheide ist ein weibliches Geschlechtsorgan . Beim Geschlechtsverkehr nimmt sie das vom Penis ausgestoßene Sperma auf und leitet die darin enthaltenen durch den Muttermund ( Gebärmutterhals ) zur Gebärmutter ( Uterus ) und weiter in die Eileiter . Bei der Geburt wird die Vagina zum Geburtskanal des Kindes.

In vielen Kulturen sind besonders die Geschlechtsorgane ein Tabuthema . Fälschlicherweise werden oft die äußeren weiblichen die Vulva als Vagina bezeichnet. Ebenso falsch ist die Vagina als das Geschlechtsorgan der Frau zu sehen.

Das medizinische Adjektiv intravaginal bedeutet in der Vagina liegend; intravaginaler Geschlechtsverkehr ist Geschlechtsverkehr bei dem der Mann seinem Penis in die Vagina der Frau

Die weibliche Vagina wird durch die bartholinschen Drüsen bei Erregung befeuchtet.

Weblinks



Bücher zum Thema Vagina

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Vagina.html">Vagina </a>