Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Verb


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Verb (auch Tätigkeitswort Tuwort oder Zeitwort ) ist ein Wort das normalerweise eine Handlung (zum Beispiel lachen werfen) einen Zustand (glänzen sich auflösen) ein Geschehen (regnen schneien) ausdrückt.

Als Prädikat nimmt ein Verb neben dem Subjekt die zentrale Stelle im Satz ein. Verb bestimmt ob und wieviele Objekte nötig sind um einen vollständigen Satz bilden ( vergleiche dazu: Valenz )

Sprachen unterscheiden sich unter anderem in Reihenfolge in der die Bestandteile Subjekt-Prädikat-Objekt vorkommen.
Es gibt Sprachen in denen die der Reihenfolge gar nicht oder nur teilweise ist; im Deutschen sind im Aussagesatz sowohl die Bauweise "Das Kind isst jetzt den Apfel" als Objekt-Verb-Subjekt möglich: "Den Apfel esse ich jetzt Aber man findet auch Sprachen mit vorgeschriebenen So ist die Wortfolge eines Hauptsatzes im Englischen so vorgegeben: Subjekt-Verb-Objekt.

Verben werden nach ihrem Gebrauch in transitive und intransitive unterschieden.
Transitive Verben beschreiben eine auf ein gerichtete Tätigkeit (z. B. "Sie stellt die Tasse auf den Tisch."). Intransitive regieren kein Objekt. "Sie weint." Andere Satzergänzungen Adverbiale können oder müssen gemacht werden: Ich "in der Stadt". Die Tasse steht "auf Tisch". Hier sind "in der Stadt" und dem Tisch" erforderliche Lokaladverbiale.

Konjugierte Verbformen treten gegebenenfalls in den der eigenen Numeri (z. B. Singular Dual Plural ) auf und benutzen die 1. 2. 3. Person (z.B. im Singular "ich" "du" oder

Des weiteren wird am Verb markiert:


siehe auch: Ergativ Adjektiv Substantiv Unregelmäßiges Verb

Weblinks



Bücher zum Thema Verb

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Verb.html">Verb </a>