Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Verslehre


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Versmaß die Verslehre oder auch das Metrum genannt bezeichnet in der Literatur bzw. Lyrik die Art der rhythmischen Gliederung eines Verses einer Strophe oder eines ganzen Gedichtes und ist ein altes antikes Stilmittel . Ursprünglich wurden kurze und lange Silben einem bestimmtem Schema aneinandergereiht (eben der Metrik) Deutschen wird stattdessen die unterschiedliche Betonung der eingesetzt (siehe auch Hebung und Senkung ).

Die kleinste metrische Einheit ist der Versfuß

  • Amphibrachis
    • kurze + lange + kurze Silbe
  • Amphimacer
    • lange + kurze + lange Silbe
  • Anapäst
    • kurze + kurze + lange Silbe
  • Antispast
    • Jambus + Trochäus ("der Sangmeister")
  • Daktylus
    • lange + kurze + kurze Silbe
  • Dochmius
    • Trochäus + Amphimacer ("Einig Vaterland")
  • Ionikus (kleiner)
    • kurze + kurze + lange + Silbe ("vergewissern")
  • Ionikus (größer)
    • lange + lange + kurze + Silbe ("wahrhaftiger")
  • Jambus
    • kurze + lange Silbe ("geliebt")
  • Kretikus
    • lange + kurze + lange Silbe
  • Prokeleusmatikos
    • kurze + kurze + kurze + Silbe ("Verges sene Verge wisserte")
  • Spondeus
    • lange + lange Silbe ("Sturkopf")
  • Tribrachys
    • kurze + kurze + kurze Silbe siges Zer würfniss")
  • Trochäus
    • lange + kurze Silbe ("Mutter")

durch dessen regelmäßige Reihung ein Vers entsteht

Durch Zäsuren Synkopen und Kombinationen verschiedener Versfüße entstehen besondere Verse:

  • Adonischer Vers
  • Alexandriner
  • Alkmanischer Vers
  • Anakreonteus
  • Archilochius minor
  • Archilochius major
  • Arte mayor
  • Arte menor
  • Asklepiadeus
  • Choreus
  • Choriambus
  • Daktyloepitrit
  • Dichoreus
  • Endecasillabo
  • Enkomiologos
  • Epitrit
  • Galliamb
  • Glykoneus
  • Hemiepes
  • Hypodochmius
  • Ithyphallikos
  • Jambelegos
  • Kratineion
  • Meiuros
  • Oktonar
  • Parömiakos
  • Phalaikeion
  • Pherekrateus
  • Prosodiakos
  • Reizianum
  • Saturnier
  • Septenar oder Aristophanischer Vers
  • Sotadeus
  • Vagantenzeile

und Strophen:

  • Alkäische Strophe
  • Archilochische Strophe
  • Asklepiadeische Strophe
  • Chevy-Chase-Strophe
  • Distichon
  • Hipponakteische Strophe
  • Limerick (Gedicht)
  • Meistersangstrophe
  • Nibelungenstrophe
  • Päon
  • Pindarische Strophe
  • Sapphische Strophe

Weblinks



Bücher zum Thema Verslehre

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Versma%DF.html">Verslehre </a>