Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

Verwaltungsgliederung Russlands


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Russland besteht aus 7 Generalgouvernementen auf die sich 89 Subjekte aufteilen. lassen sich wiederum nach Status einteilen:
  • 21 autonome Republiken Sie besitzen eine eigene Verfassung und und sind damit praktisch eigene Staaten die von Russland vertreten werden. Republiken sind für Nationen errichtet worden.
  • 1 autonomes Gebiet
  • 10 autonome Kreise
  • 6 Regionen
  • 49 Oblaste
  • 2 Städte

Die Föderationssubjekte werden in Rajons unterteilt was etwa den deutschen Landkreisen entspricht.

Inhaltsverzeichnis

Generalgouvernemente

Generalgouvernemente sind:

Autonome Republiken und Regionen

Autonome Republiken und Regionen sind (in die Generalgouvernemente)(dahinter die Klammern die KFZ-Kennzeichen):


Tatarstan und Tschetschenien haben den Föderationsvertrag Russland nicht unterzeichnet.

Weitere Subjekte

Nordwestrussland

in Nordwestrussland:

Zentralrussland

in Zentralrussland:

  • Belgoroder Oblast (31)
  • Brjansker Oblast (32)
  • Wladimirer Oblast (33)
  • Woronescher Oblast (36)
  • Iwanowoer Oblast (37)
  • Kalugaer Oblast (40)
  • Kostromaer Oblast (44)
  • Kursker Oblast (46)
  • Lipezker Oblast (48)
  • Moskauer Oblast (50)
  • Orjoler Oblast (57)
  • Rjasaner Oblast (62)
  • Smolensker Oblast (67)
  • Tambower Oblast (68)
  • Twerer Oblast (69)
  • Tulaer Oblast (71)
  • Jaroslawler Oblast (76)
  • Moskau (77)

Nordkaukasus

im Nordkaukasus:

  • Region Krasnodar (23)
  • Region Stawropol (26)
  • Astrachaner Oblast (30)
  • Wolgograder Oblast (34)
  • Rostower Oblast (61)

Kreis Wolga

im Kreis Wolga:

  • Kirower Oblast (43)
  • Nischni Nowgoroder Oblast (52)
  • Orenburger Oblast (56)
  • Pensaer Oblast (58)
  • Permer Oblast (59)
  • Samaraer Oblast (63)
  • Saratower Oblast (64)
  • Uljanowsker Oblast (73)
  • Autonomer Kreis der Komi-Permjaken (81) => Vereinigung dem Permer Oblast ist vor kurzem beschlossen

Ural

im Ural:

  • Kurganer Oblast (45)
  • Swerdlowsker Oblast (Sitz: Jekaterinburg ) (66)
  • Tjumener Oblast (72)
  • Tscheljabinsker Oblast (74)
  • Autonomer Kreis der Chanten und Mansen (86)
  • Autonomer Kreis der Jamal-Nenzen (89)

Sibirien

in Sibirien:

  • Irkutsker Oblast (38)
  • Kemerowoer Oblast (42)
  • Nowosibirsker Oblast (54)
  • Omsker Oblast (55)
  • Tomsker Oblast (70)
  • Tschitaer Oblast (75)
  • Autonomer Kreis der Aginer Burjaten (80)
  • Autonomer Kreis der Taimyren (84)
  • Autonomer Kreis der Ust-Ordinsker Burjaten (85)
  • Autonomer Kreis der Ewenken (88)

Russisch-Fernost

in Russisch-Fernost:


Weblinks



Bücher zum Thema Verwaltungsgliederung Russlands

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Verwaltungsgliederung_Russlands.html">Verwaltungsgliederung Russlands </a>