Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Vestfold


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Vestfold ist ein Fylke in Norwegen der an die Fylker Buskerud und Telemark grenzt. 2002 betrug die Bevölkerung 216.456 Einwohner(4 7% gesamtbevölkerung Norwegens). Die Fläche beträgt 2.216 km² . Verwaltungssitz ist Tønsberg.

Ortschaften

  • Andebu
  • Hof
  • Holmestrand
  • Horten
  • Lardal
  • Larvik
  • Nøtterøy
  • Re
  • Sande
  • Sandefjord
  • Stokke
  • Svelvik
  • Tjøme
  • Tønsberg

Vestfold liegt westlich der Osloer Bucht. Vestfold liegen zahlreiche bekannte Städte Norwegens wie Horten Holmestrand Tønsberg und Sandefjord. Der Fluss fließt durch den Fylke. Viele Inseln sind Küste vorgelagert. Früher war Vestfold hauptsächlich als der Walfangflotten bekannt. Die Küstenstädte Vestfolds konzentrieren Wirtschaftskraft heute auf den Fischfang und Werften. bietet die Holzindustrie hier Arbeitsplätze. Das Ackerland hier im Vergleich anderer Regionen Norwegens am

Die Familie Harald Fairhairs des ersten Königs Norwegens stammte aus Gegend Vestfolds. Kaupang eine Wikingerstadt liegt ebenfalls in Vestfold und soll erste stadtähnliche Siedlung Norwegens gewesen sein. Während 10. Jahrhunderts begannen die hier ansässigen Könige der Vereinigung Norwegens.




Bücher zum Thema Vestfold

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Vestfold.html">Vestfold </a>