Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Veterinärmedizin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Veterinärmedizin wird üblicherweise auch als Tiermedizin bezeichnet. beschäftigt sich großteils mit den Krankheiten von Tieren mit dem Tierschutz und begleitender Forschung aber auch mit Lebensmitteln und verwandten Themen. Die Ausbildung zum Tierarzt ist durch die tierärztliche Approbationsordnung (TAppO) staatlich geregelt.

Ähnlich wie in der Humanmedizin gibt es auch unter Tierärzten diverse Einige Fachbereiche sind

In der Landwirtschaft spielt die Veterinärmedizin eine große Rolle. geht es unter anderem um den Seuchenschutz so dass auch die Tötung von bei Infektionen ( MKS BSE u.ä.) und der Schutz des Menschen Tierkrankheiten ( Tollwut u.ä.) in den Bereich der Veterinärmediziner
Während bei "Luxustieren" wie Pferden sowie kleinen Haus- und Heimtieren wie Hunden Katzen oder Meerschweinchen eine der Humanmedizin vergleichbare möglich ist unterliegt die medizinische Betreuung landwirtschaftlicher hauptsächlich den Aspekten der Wirtschaftlichkeit .

Ein weiterer Schwerpunkt des Fachbereiches ist Sicherung der allgemeinen Lebensmittelhygiene. Zu diesem Zweck beispielsweise die Fleischbeschau durch Tierärzte kontrolliert aber Tiertransport und Schlachthöfe. Allgemeine Lebensmittelkunde ist ein Bestandteil der tierärztlichen Ausbildung.

Die Berufsorganisation (Standesvertretung) bildet in Deutschland jeweilige Landestierärztekammer . Für die meisten Tierärzte/Ärztinnen ist eine Dissertation der Einstieg ins Berufsleben und oft mit dem (schlecht bezahlten) Erwerb von Praxiserfahrung verbunden.

Die einstige Männerdomäne ist mehr und zu einem Traumberuf für Frauen geworden. An Hochschulen stieg die Prozentzahl der Studentinnen der Veterinärmedizin auf über 90%; im Durchschnitt betrugen die Zahlen bei den Studienanfängern: 24% 1980 50% 1990 74% 2001 87%.

siehe auch:


Weblinks



Bücher zum Thema Veterinärmedizin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Veterin%E4rmedizin.html">Veterinärmedizin </a>