Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Wilna


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Vịlnius (dt. Wilna poln. Wilno jiddisch Wilne ) ist die Hauptstadt Litauens und des Vilnius Apskritis (Distrikt Vilnius) mit 541.600 (2003) Einwohnern liegt nahe der Grenze zu Weißrussland . Vilnius ist katholischer Erzbischofssitz. Ferner befindet hier seit 1579 eine Universität.

Geschichte

Vilnius wurde unter Gediminas Großfürst seit mit Magdeburger Stadtrecht gegründet mit Hilfe deutscher Kolonisten erbaut ist seit 1323 Hauptstadt Litauens . Infolge der polnisch-litauischen Union (1385/ 1569) V. unter polnischen Einfluß. Gleichzeitig wurde es wichtigste Zentrum jüdischer Kultur im Norden Europas hatte aufgrund seiner geistigen Bedeutung den Beinamen Jerusalem des Ostens . Im 2. Nordischen Krieg wurde Vilnius 1702 und 1707 von schwedischen Truppen zerstört. 1920 wurde die Stadt von Polen annektiert doch Litauen betrachtete die Stadt als seine Hauptstadt.Im September 1939 Besetzung durch sowjetische Truppen. Im Sommer 1941 marschierten deutsche Wehrmachtstruppen in Litauen ein. größte Teil der jüdischen Bevölkerung wurde deportiert ermordet. Im Sommer 1944 fiel dann Litauen wieder an die 1944 -90 Hauptstadt der Litauischen Sowjetrepublik seit 1990 der Republik Litauen. Bis zum Zweiten Weltkrieg lebten in Vilnius viele Polen .

Sehenswürdigkeiten

Vilnius entwickelt sich wegen seiner attraktiven zunehmend zum internationalen Städtereiseziel. Die Altstadt hat Fläche von 360ha und zählt damit zu größten und besterhaltenen Europas. Seit 1994 zählt die Altstadt von Vilnius zum UNESCO - Weltkulturerbe .

Sehenswert im einzelnen sind: Burgruine aus 14. und 15. Jh. Barock- und Renaissance-Altstadt dem 15.-18. Jh. Nikolaikirche Bernhardskirche Annenkirche verschiedene Michaelikirche Kasimirkirche Peter-Paul-Kirche Johannikirche klassizistische Kathedrale klassizistisches Universitätskirche der Friedhof Rasai (poln. Rossa); Wasserburg Vorort Trakai .

Verkehr

Vilnius ist wichtiger Verkehrsknotenpunkt für den Russland - Weißrussland - Kaliningrad und für den Verkehr von Polen über das restliche Baltikum nach Finnland . Vilnius hat einen internationalen Flughafen eine über Kaunas an die Ostsee zum Fährhafen Klaipeda und Fernstraßenverbindung ins nahe Weißrussland .



Bücher zum Thema Wilna

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Vilnius.html">Wilna </a>