Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 26. Dezember 2014 

Vogtland


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff Vogtland steht für:

  1. eine Landschaft im Vierländereck Thüringen Sachsen Bayern und Böhmen ( Tschechien ). beiderseits der oberen Saale und oberen Weißen Elster überwiegend bewaldetes Berg- und Hügelland (400 900 Meter Höhenlage) zwischen Frankenwald Erzgebirge und Fichtelgebirge . Der Landschaftsname Vogtland (früher auch Voigtland terra advocatum ) geht auf die im 11. bis Jahrhundert hier herrschenden Vögte von Weida zurück. Eine Besiedelung ist seit dem 6. Jahrhundert nachweisbar die ursprünglich slawische Bevölkerung ging im Mittelalter in der zugesiedelten deutschen Bevölkerung auf.

    Die wichtigsten Städte im Vogtland sind

  2. einen Landkreis in Sachsen siehe Vogtlandkreis

Weblinks



Bücher zum Thema Vogtland

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Vogtland.html">Vogtland </a>