Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Vormärz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Vormärz wird der historische Zeitabschnitt zwischen dem Wiener Kongress 1815 und der März- Revolution von 1848 bezeichnet. ( Siehe auch: Biedermeier / Vormärz .)

Inhaltsverzeichnis

Politischer Vormärz in Europa

Es war die Restaurationsphase in der Napoleon (verbannt auf St. Helena ) und mit ihm die Französische Revolution endgültig besiegt schienen. Die "gute alte des Ancien régime sollte wiedererstehen. In Deutschland ging dies mit dem Biedermeier und der Romantik einher.

Wichtige Stationen auf dem Weg zur Märzrevolution 1848 waren:

Literarischer Vormärz in Deutschland

Literarisch trat etwa ab 1830 das Junge Deutschland das 1835 durch den Deutschen Bundestag wurde als Gegenströmung zur Restauration hervor. Die Hauptvertreter waren Georg Büchner ( Woyzeck Der Hessische Landbote ) Heinrich Heine Christian Dietrich Grabbe Ludwig Börne Heinrich Laube August Heinrich Hoffmann von Fallersleben und Georg Herwegh .

Literatur


Weblinks



Bücher zum Thema Vormärz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Vorm%E4rz.html">Vormärz </a>