Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. Februar 2020 

Vryburg



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Vryburg



Die Vryburg die zu den wichtigsten frühmittelalterlichen Ringwallanlagen des Ruhrgebietes zählt befindet sich in Essen -Horst.

Die genaue zeitliche Datierung der Anlage bis jetzt nicht möglich. Man nimmt jedoch dass es sich um eine militärstrategische Anlage spätkarolingischer Zeit ( 9. / 10. Jahrhundert ) handelt.

Die Ausmaße der annähernd quadratischen Anlage ca. 90 x 85 Meter. Geschützt wurde durch eine noch heute gut erkennbare Umwehrung Spitzgräben und Erdwällen. Die Befestigung erfolgte vermutlich eine Holzerdemauer oder durch eine Holzpalisade.

Eine 1934 ausgeführte Grabung ergab dass sich im und im Nordwesten Eingangstore befanden die aus aufgemauert worden sind.

Die Vryburg befindet sich in unmittelbarer des Hauses Horst. Vermutungen das sie ein des seit dem 12. Jahrhundert urkundlich belegten Hauses Horst war fanden jetzt noch keine Bestätigung.

Siehe auch: Liste der Burgen und Herrensitze im Ruhrgebiet



Bücher zum Thema Vryburg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Vryburg.html">Vryburg </a>