Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

WEA Records


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
WEA Records Hamburg

Firmengeschichte

1971 war das Startjahr für die von Warner Music WEA Records in Deutschland in Frankreich. Die deutsche Niederlassung bekam 1972 Namen WEA Records. Die Hauptaufgabe der europäischen WEA ist es Künstler aus den USA promoten. Seitdem das Unternehmen seit Ende 2001 Alexander Maurus geleitet wird liegt auch die deutschsprachiger Produktionen im Aufgabenbereich von WEA Records.

Künstler

Einige deutsche Künstler von WEA Records Westernhagen Sasha Blumfeld Heinz Rudolf Kunze Simon Collins a-ha DJ Tonka Cultured Pearls Wonderwall
Zu den internationalen Künstler der WEA gehören: Cher Phil Collins Mike Oldfield Seal nek New Order Enya Danii Minogue Disturbed Linkin Park Michelle Branch Filter Morcheeba Zwan The Used The Flaming Deftones Holly Valance

Weblinks




Bücher zum Thema WEA Records

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/WEA_Records.html">WEA Records </a>