Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Oktober 2014 

Wahlmann


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Wahlmann ist in den USA ein Mitglied des Electoral College (auf deutsch manchmal: Wahlmännergremium).

Das Electoral College wählt alle vier den US-amerikanischen Präsidenten . Die Wahlmänner werden in den einzelnen gewählt.

Die Wahlmänner sind theoretisch frei in Entscheidung außer in den Anfangszeiten der USA diese aber jeweils fest zu einem Kandidaten. der Praxis werden in jedem Staat nur Unterstützer eines Präsidentschaftskandidaten bestimmt. Das kann bei Wahlergebnissen dazu führen dass sich im Electoral andere Mehrheitsverhältnisse bilden als bei der eigentlichen Zuletzt geschah dies 2000 bei der Wahl von George W. Bush .

Die Institution des Electoral College entstand dem US-amerikanischen Unabhängigkeitskrieg . Sie ist ein Teil der Checks Balances des amerikanischen Systems und sollte eine Ebene der Kontrolle einführen. Mittlerweile aber ist sowohl in der Demokratietheorie als in der öffentlichen Meinung (besonders außerhalb der USA) wegen ihrer undemokratischen Implikationen in die Kritik geraten.




Bücher zum Thema Wahlmann

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wahlm%E4nner.html">Wahlmann </a>