Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 28. Dezember 2014 

Wahrheits- und Versöhnungskommission


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Wahrheits- und Versöhnungskommission (Truth and Reconciliation Commission (TRC)) war südafrikanische Einrichtung zur Untersuchung von politisch motivierten die während der Zeit der Apartheid begangen wurden. Sie geht in ihrer zurück auf eine Initiative des ANC und damaligen Justizministers Dullah Omar im Jahr 1994 wurde im Januar 1996 durch Präsident Nelson Mandela eingesetzt. Sie arbeitete bis 1998.

Die Kommission wurde für 18 Monate Sie konnte um ein ein halbes Jahr werden. Der relativ kurze Zeitraum ihres Wirkens bereits zur Einberufung umstritten da die die der zu behandelnden Fälle in dieser Zeit zu bearbeiten schien. Allerdings galt es auch Folgen des Apartheidsystems schnell öffentlich zu machen. um ggf. Entschädigungen nicht erst nach vielen zu zahlen aber auch um den schmerzhaften der Aufklärung nicht unnötig in die Länge ziehen.

Ihr Ziel war es Opfer und Täter in einen "Dialog" zu bringen und eine Grundlage für die Versöhnung der zerstrittenen zu schaffen. Vorrangig hierbei war die Anhörung die Wahrnehmung des Erleben des jeweils anderen.

Die Ideale Gandhis der seinerseits über 2 Jahrzehnte in lebte und wirkte finden sich in den der Wahrheits- und Versöhnungskommission wieder. Nicht die sondern die Wahrnehmung des "Anderen" stand im

Den Angeklagten wurde Amnestie zugesagt wenn sie ihre Taten zugaben Opfern wurde finanzielle Hilfe versprochen. Ziel war Versöhnung mit den Tätern sowie ein möglichst Bild vom den Verbrechen die während der verübt wurden zu bekommen. Sämtliche Anhörungen waren öffentlich.

Die Wahrheits- und Versöhnungskommission bestand aus Ausschüssen die jeweils unterschiedliche Aufgaben übernahmen:

  • Das Komitee für die Aufklärung der während der Apartheid
  • Das Komitee für die Entschädigung der
  • Das Komitee für die Gewährung der

Am 29. Oktober 1998 präsentierte die Wahrheits- und Versöhnungskommission ihren

Die Idee der Wahrheits- und Versöhnungskommission in den letzten Jahren in weiteren Ländern worden. Unter anderem in Peru und in Osttimor . In beiden Fällen gilt Südafrika als Aktuell finden sich Stimmen die auch im Irak die Chancen einer Wahrheits- und Versöhnungskommission

siehe auch den Artikel " Wahrheitskommission "

Weblinks

Diplomarbeit zum Thema Wahrheits- und Versöhnungskommission in



Bücher zum Thema Wahrheits- und Versöhnungskommission

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Wahrheits-_und_Vers%F6hnungskommission.html">Wahrheits- und Versöhnungskommission </a>